MAN Energy Solutions investiert weiter in Wasserstoff: Übernahme von H-TEC SYSTEMS

Augsburg, 15. Januar 2021 – MAN Energy Solutions übernimmt knapp 99 Prozent der Anteile am Augsburger Hersteller von PEM-Elektrolysetechnologie, H-TEC SYSTEMS. Bereits 2019 hatte das Unternehmen eine 40-prozentige Beteiligung erworben. Nun übernimmt MAN Energy Solutions auch die Anteile vom bisherigen Mehrheitseigentümer GP JOULE. Die verbleibenden Anteile befinden sich im Streubesitz. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Genehmigungsvorbehalt der Kartellbehörden.

Grüner Wasserstoff auf Wachstumskurs

Dr. Uwe Lauber, Vorstandsvorsitzender von MAN Energy Solutions, erklärt: „Auf dem Weg in eine klimaneutrale Weltwirtschaft wird grüner Wasserstoff zu einem immens wichtigen Rohstoff. Mit der Übernahme von H-TEC SYSTEMS decken wir künftig alle Prozessschritte der Wasserstoffwirtschaft unter dem Dach von MAN Energy Solutions ab. Wir investieren damit strategisch in unsere Kompetenz als Anbieter nachhaltiger Energielösungen von Morgen und bieten H-TEC SYSTEMS zugleich den vollen Zugriff auf unsere Ressourcen und Vertriebsnetzwerke. Der bisherige weitere Anteilseigner, GP JOULE, bleibt aber ein wichtiger Vertriebspartner.“

Hubert Aiwanger, Bayerischer Minister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie stellvertretender Ministerpräsident, kommentiert: „Grüner Wasserstoff wird in Bayern und Deutschland zukünftig viele Arbeitsplätze schaffen. Wir freuen uns, dass mit MAN Energy Solutions und H-TEC SYSTEMS zwei Vorreiter der Wasserstofftechnologie in Bayern beheimatet sind. Wir wollen den Freistaat als einen führenden Standort für Wasserstofftechnologie etablieren.“

Management-Team stellt sich neu auf

Im Zuge der Transaktion wird das H-TEC Management-Team durch Dr. Dominik Heiß verstärkt, der das Unternehmen künftig gemeinsam mit Dr. Joachim Herrmann und Frank Zimmermann leitet. Frank Zimmermann übernimmt die Rolle als Sprecher der Geschäftsführung. Heinrich Gärtner, GP JOULE, hat im Zuge der Transaktion das Unternehmen verlassen.

„Wir wollen nun die beiden Unternehmensstandorte von H-TEC SYSTEMS in Augsburg und Braak weiter ausbauen“, erläutert Frank Zimmermann. „Es geht im nächsten Schritt darum, die Entwicklung von PEM-Elektrolyseuren auch im Multimegawatt-Bereich voranzutreiben. Das ermöglicht die Anwendung dieser fortschrittlichsten Elektrolyseurtechnologie auch in industrieller Größenordnung.“

„Unser besonderer Dank gilt Heinrich Gärtner, der H-TEC SYSTEMS seit 2010 begleitet und das Unternehmen gemeinsam mit den Mitarbeitern zu einem Pionier der Wasserstoffwirtschaft aufgebaut hat“, fügt Dr. Uwe Lauber hinzu. „Auch wenn Heinrich Gärtner das Management-Team verlässt, werden wir im Zuge der Vertriebspartnerschaft weiterhin auf die Expertise und Erfahrung von GP JOULE vertrauen.“

H2 und Power-to-X-Pioniere

H-TEC SYSTEMS wurde 1997 gegründet und hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in Forschung und Entwicklung in der Wasserstofftechnologie. An Standorten in Bayern und Schleswig-Holstein entstehen mit rund 60 Spezialisten Stacks und Elektrolyseure der Megawatt-Klasse basierend auf dem Protonen-Austausch-Membran-Verfahren (PEM) für den Einsatz in der industriellen Wasserstoffnachfrage genauso wie bei Stromveredlern. Mit den Elektrolyseuren von H-TEC SYSTEMS ist effektive Sektorenkopplung bereits heute möglich.

Auch MAN Energy Solutions ist ein Vorreiter der Power-to-X-Technologie, mit deren Hilfe grüner Wasserstoff in klimaneutrale Kraftstoffe umgewandelt werden kann. 2013 hat das Unternehmen den Methanisierungsreaktor für die erste und mit 6 MW lange Zeit größte Power-to-Gas-Anlage Europas für die Audi AG in Werlte in Betrieb genommen. Seither hat MAN die PtX-Technologie konsequent entwickelt und bietet heute schlüsselfertige Anlagen mit einer Kapazität von 50 MW und mehr an.

Abbildung: Das Management-Team von H-TEC SYSTEMS: Frank Zimmermann, Sprecher der Geschäftsführung (links), Dr. Dominik Heiß (Mitte) und Dr. Joachim Herrmann (rechts). © H-TEC SYSTEMS, Andreas Gregor

Weitere News

Das hohe Interesse der Besucher:innen auf der „H2.0 Konferenz“ im Rahmen der „HUSUM Wind“ zeigt die aktuelle Relevanz des Themas grüner Wasserstoff für Anwendungen in der Industrie, e-Mobilität und bei der regionalen Sektorenkopplung. Die nächsten Events, auf denen sich Interessierte über die…

... mehr

Alle Newsmeldungen

Augsburg, 07. September 2021 – H-TEC SYSTEMS, spezialisiert auf Technologie für grünen Wasserstoff, liefert mit einer PEM-Elektrolyse-Anlage das technologische Herzstück für ein neues Projekt der Wenger Engineering GmbH. Der H-TEC SYSTEMS PEM-Elektrolyseur ME450/1400 mit einem Megawatt elektrischer…

... mehr

Alle Newsmeldungen

Augsburg, 01. September 2021 – H-TEC SYSTEMS, spezialisiert auf Technologie für grünen Wasserstoff, präsentiert auf der diesjährigen „H2.0 Konferenz“ am 13.09.2021 sowie auf der „HUSUM Wind“ vom 14.-17.09.2021 Lösungen für die Energiesysteme von morgen. Auf der Hybrid-Fachkonferenz mit…

... mehr

Alle Newsmeldungen

Augsburg, 16. Juni 2021 – MAN Energy Solutions erhöht damit seinen Anteil an H-TEC SYSTEMS auf knapp 99 Prozent. Die Übernahme der im Streubesitz befindlichen verbleibenden Anteile ist vereinbart. ... mehr

Alle Newsmeldungen

Die Klimaziele lassen sich nur durch den breiten Einsatz von Wasserstoff erreichen – so das Fazit einer aktuellen Studie der Fraunhofer-Institute ISI, ISE und IEG. „Die Bedarfe in Industrie, Verkehr und Wärmesektor sind deutlich höher als bislang von der Politik erwartet“, erklärte Katherina Reiche, Vorsitzende des Nationalen Wasserstoffrates bei der Veröffentlichung des Abschlussberichts. ... mehr

Alle Newsmeldungen

Immer mehr Unternehmen entdecken das Potenzial von grünem Wasserstoff in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Angeregte Diskussionen zu den Einsatzmöglichkeiten gab es auch beim aktuellen Besuch von Herbert Diess und Gunnar Kilian, Volkswagen AG, in unseren in unserem Augsburger Werk. ... mehr

Alle Newsmeldungen

Windenergie wird in Haurup ab sofort in grünen Wasserstoff umgewandelt und kann in dieser Form ins Gasnetz eingespeist werden. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Testphase hat die Anlage nun den Regelbetrieb aufgenommen. Die Verknüpfung oder „Sektorenkopplung“ der Stromerzeugung mit den Verbrauchssektoren Wärme, Mobilität und Chemieindustrie, liefert einen entscheidenden Baustein für den Erfolg der Energiewende. ... mehr

Alle Newsmeldungen

As part of HANNOVER MESSE 2021, this year's Hydrogen + Fuel Cells EUROPE kicked off as a "Digital Edition" on April 12. The main topics at Europe's largest trade fair for hydrogen and fuel cells were the storage of renewably generated energy as well as mobile and stationary applications for fuel cells. In two forums, trade fair visitors had the opportunity to learn about new developments and possible applications of the technologies. ... mehr

Alle Newsmeldungen

Augsburg, 29. Januar 2021 – Mit dem Partner Euromekanik AB wird H-TEC SYSTEMS, technologieführer in der Herstellung von PEM-Elektrolyseuren zur Erzeugung von grünem Wasserstoff, für das Projekt Zero Emission Hydrogen Turbine Center (ZEHTC) in Schweden einen PEM-Elektrolyseur liefern.

Im Projekt…

... mehr

Alle Newsmeldungen

Bosbüll, 24. September 2020 – H-TEC SYSTEMS, Technologieführer in der Herstellung von PEM-Elektrolyseuren zur Erzeugung von grünem Wasserstoff, hat die ersten beiden Elektrolyseuren des eFarm Projektes an den Kunden übergeben: Ein Meilenstein für die Wasserstoffinfrastruktur in Nordfriesland und den Technologiestandort Deutschland. ... mehr

Alle Newsmeldungen

Worüber die Energiebranche morgen spricht, erfahren Sie schon heute: in den H-TEC SYSTEMS News

Alle Newsmeldungen